Wellness bei der Arbeit

Aktualisiert: 7. Juli 2019

Für manche gehört Fitness zum Alltag. Bestimmte Jobs sind mit körperlicher Aktivität verbunden.Gehst Du ins Fitnessstudio oder gehst Du in der Mittagspause spazieren?

Wenn es nicht in Deinen Zeitplan passt ins Fitnessstudio zu gehen oder ein HIIT Training zu machen, gibt es viele Möglichkeiten, um Dein Wohlbefinden bei der Arbeit zu verbessern.

Walk-Breaks machen

Mache einen flotten Spaziergang in Deiner Mittagspause, einen oder zwei zusätzliche Spaziergänge zum Pausenraum, nimm die Treppe anstatt den Aufzug oder parke weiter von Deiner Arbeitsstelle entfernt. Jegliche zusätzliche Bewegung während des Tages, lindert die Steifheit, die durch das lange Sitzen entstehen kann und hilft ein paar Kalorien zu verbrennen. wenn Du nah genug an deiner Arbeitsstelle wohnst, kannst Du auch z.B. hin joggen oder mit dem Fahrrad fahren.


Trinke genug Wasser

Wir wissen, dass Trinkwasser wichtig für unsere Gesundheit ist. Wasser ist entscheidend für Dein Energieniveau und Deine Produktivität während des gesamten Arbeitstages. Dein Körper sollte den ganzen Tag mit Feuchtigkeit versorgt bleiben. Wasser hält Dich frisch wachsam und den Kopf frei. Stelle eine Wasserflasche an Deinen Schreibtisch und trinke in regelmäßigen Abständen.


Iss was Leichtes zu Mittag

Wenn Du keine schwere Mahlzeit zu Dir nimmst, erlebst Du nachmittags keinen Einbruch und verlierst auch keine Energie. Bereite Deine Mahlzeiten rechtzeitig vor, um sicherzustellen, dass sie leichter und gesünder sind. Viel Obst und Gemüse mit magerem Eiweiß. Somit hältst Du Deine Produktivität aufrecht.


Gehe raus

Auch in den stressigsten Tagen ist es wichtig, sich Zeit für sich zu nehmen. Es ist eine großartige Gelegenheit, sich selbst wieder in den Mittelpunkt zu stellen, wenn Du nur ein paar Minuten von Deinem Büro entfernt bist. An der frischen Luft zu sein ist eine super Gelegenheit sich selbst zu beleben!


Stretching

Wenn Du den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, kann dies zu einer Vielzahl von Nacken- und Rückenproblemen führen. Nimm Dir zwischen den Gehpausen die Zeit um aufzustehen und sich zu dehnen. Wenn Du viel telefonierst, solltest Du ein Headset oder eine Fernsprecheinrichtung verwenden, um Deinen Nacken nicht zu belasten.


Kenne Deine Grenzen

Das Wichtigste ist, dass Deine Gesundheit an erster Stelle steht. Höre auf Deinen Körper und lege Pausen ein, indem Du ein oder zwei Tage frei nimmst. Wenn Du auf Dich selbst aufpasst, bleibst Du bei der Arbeit produktiv und glücklich. Genau das wollen wir alle!


Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!

Wie sieht es bei Dir in der Arbeit aus? Nutzt Du auch Deine Pausen um abzuschalten und Energie zu tanken? Schreibe es mir in die Kommentare.

Dein Tobi

36 Ansichten

Folge mir hier

tobi4fitness.de

Heilbronn

  • Facebook Clean