Warum Sport bei kaltem Wetter so gesundheitsfördernd ist

Der Wechsel zu kälterem Winterwetter lässt uns oft träge werden und verhindert unsere Motivation, nach draußen zu gehen. Bevor Du Dir jedoch die Decke überziehst, Netflix anschaltest und Dich vor dem Kamin zusammenrollst, solltest Du über die möglichen Vorteile von Kaltwetter-Workouts nachdenken.


Abgesehen davon, dass die Ängste vor einer möglichen Gewichtszunahme im Winter besiegt werden, hat das Training im Freien bei kälterem Wetter zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

Die durchschnittliche Gewichtszunahme im Winter liegt zwischen 2 und 4 Kilo.


Während viele die Kälte meiden, eignen sich Wintertrainings im Freien hervorragend, um kleine Dosen Sonnenlicht aufzunehmen. Sonnenlicht kann dazu beitragen, die Stimmung zu verbessern und die Vitamin D Aufnahme zu fördern.

Wintertraining stärkt die Immunität während der Erkältungs- und Grippesaison. Ein paar Minuten am Tag können dazu beitragen, einfache bakterielle und virale Infektionen zu verhindern.

Zittern, ein Mechanismus zur Erzeugung von Wärme, verbrennt auch eine erhebliche Menge an Kalorie. (Bis zu fünfmal mehr, als wenn Du Dich ausruhst)

Unabhängig von sportlichen Aktivitäten haben Studien gezeigt, dass bei kaltem Wetter im Freien weißes Fett, insbesondere Bauchfett, in kalorienverbrennendes beiges oder braunes Fett umgewandelt werden kann.

Braunes Fett soll Kalorien verbrennen, um Wärme zu erzeugen. Es wird oft als "gutes" Fett bezeichnet, da es hilft, Kalorien zu verbrennen, anstatt zu speichern.

Das "Bräunen" von Fettgewebe wäre also eine hervorragende Abwehr gegen Fettleibigkeit. Es würde dazu führen, dass Dein Körper zusätzliche Kalorien verbrennt, anstatt sie in zusätzliches Fettgewebe umzuwandeln.


Während das kalte Wetter einige von körperlicher Aktivität im Freien abhalten kann, hat das Trainieren in der Kälte mehrere Vorteile gegenüber dem Training bei warmem Wetter.

  • Bei kälterem Wetter gibt es keine Hitze und Feuchtigkeit.

  • Du fühlst Dich wacher und belebter

  • In der Kälte kann Dein Körper die Temperatur besser regulieren. Das heißt, dass Du länger trainieren kannst.

  • Das Training bei extremen Temperaturen, ob heiß der kalt, fördert Deine mentale Stärke.


Die Vorbereitung für kalte und warme Workouts sind unterschiedlich. Beide erfordern richtige Ernährung und Flüssigkeitszufuhr. Bei wärmerem Wetter wird Dein Körper "klimatisiert" und passt ich der Hitze an, wohingegen Dein Körper dies nicht bei Kälte tut.

Dein Körper verengt bei kaltem Wetter die Blutgefäße früher und stärker. Du fängst früh an zu zittern. Kleidungsschichten sind besonders wichtig bei der Vorbereitung auf kaltes Wetter.


Dies sind meine Schichten an Kleidung bei kaltem Wetter:

Unterwäsche

Ich nehme Funktionsunterwäsche, da sie den Schweiß zuverlässig nach außen transportiert, wo er dann auch verdunsten kann. Wäsche aus Baumwolle ist ein No-Go, da sie feucht bleibt und du schnell anfängst zu frieren.


Kompressionskleidung

Ich ziehe mir immer eine lange Kompressionshose und ein langes Kompressionsshirt an. Perfekt um Schweiß abzuleiten.


Funktionsshirt

Ein Langarmshirt gegen die kalten Temperaturen darf natürlich auch nicht fehlen. Kaufe Dir am Besten eins, was den Hals mit bedeckt.


Atmungsaktive Jacke

Eine Atmungsaktive Jacke gehört zum Pflichtprogramm bei eisigen Temperaturen.


Kopfbedeckung

Wenn es eisig wird, empfehle ich Dir ein Stirnband ode reine Mütze. Ohren und Stirn sollten auf jeden Fall bedeckt sein.


Handschuhe

Kalten Ohren sind schon schlimm. Kalte Finger noch schlimmer. Besorg Dir einen Satz Funktionshandschuhe für die Kälte


Schuhe

Normalerweise sollte man bei schlechtem Wetter und eisigen Temperaturen einen wasserdichten Schuh tragen. Ich persönlich habe noch keinen gefunden, der mir für meine Workouts passt. Meine Nikes machen ihren Job.


Hier ein paar Produkte, die ich selbst nutze:

Unterwäsche

Kompressionsshirt

Kompressionshose

Atmungsaktive Jacke


Jetzt bist Du gut ausgerüstet für den Winter.


Kälte macht mich stark!

Wie sieht es bei Dir aus? Trainierst Du gerne bei kalten Temperaturen? Schreibe es mir in die Kommentare.

Dein Tobi

40 Ansichten

Folge mir hier

tobi4fitness.de

Heilbronn

  • Facebook Clean